Bezirksliga 2017/18, 6. Spieltag, 08.10.2017

SV Vaihingen – VfB Obertürkheim 1:6 (1:1)

Ärgerliche Heimniederlage

von Valentin Kamm

 

Nach sieben Punkten aus den vergangenen drei Spielen wollte die Mannschaft den positiven Trend am 6. Spieltag zuhause gegen den VfB Obertürkheim fortsetzen.

Die Mannschaft begann mit aggressivem Angriffspressing und konnte sich einige Torchancen erspielen, wobei jedoch zunächst die Präzision im Abschluss fehlte. Die starke Anfangsphase wurde nicht belohnt, stattdessen geriet man in der 8. Spielminute nach Abstimmungsproblemen in der Defensive unglücklich in Rückstand.

Unbeeindruckt arbeitete der SV Vaihingen am Ausgleich und wurde in der 16. Spielminute nach einem Freistoß aus dem Halbfeld mit dem Kopfballtreffer von Sven Stark belohnt. Anschließend wurde das Spiel zerfahrener mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Der Schiedsrichter musste auf beiden Seiten zu gelben Karten greifen. So ging es mit dem Spielstand von 1:1 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel begann die Mannschaft des SV Vaihingen sehr engagiert und konnte eine hochkarätige Chance nach der anderen kreieren. Unglücklicherweise blieben die zahlreichen Gelegenheiten ungenutzt, was vom Gegner bestraft wurde. In der 60. Spielminute war der Stürmer des VfB Obertürkheim nur noch durch ein Foul im Strafraum zu stoppen, was einen Elfmeter sowie die gelb - rote Karte für den Vaihinger Innenverteidiger zur Folge hatte. Der Elfmeter wurde verwandelt und kurz darauf konnten die Obertürkheimer die Unruhe in der Vaihinger Mannschaft in der 64. Minute zum 1:3 ausnutzen. Die Mannschaft versuchte im Folgenden alles und stellte auf eine offensive Dreierkette um. Nach zwei Platzverweisen auf Seiten des Gegners in der 74. Spielminute wollte die Mannschaft in Überzahl das Spiel drehen, kam jedoch nicht zum Torerfolg. In der 83. Minute musste ein weiterer Spieler des SV Vaihingen mit gelb - rot vom Platz. Kurz darauf kam es nach starken Einzelleistungen des VfB Obertürkheim in der 84. Minute zum 1:4, in der 86. zum 1:5 und in der 91. Spielminute sogar zum 1:6.

Fazit: Das 1:6 gegen den VfB Obertürkheim sieht deutlicher aus als es eigentlich war. Vor allem zu Beginn der zweiten Hälfte belohnte sich die spielerisch überlegene Vaihinger Mannschaft nicht durch Tore und wurde anschließend bestraft. Dieses Spiel muss abgehakt werden, um mit voller Konzentration die Vorbereitung auf das kommende Auswärtsspiel beim MTV Stuttgart anzutreten.