SV Vaihingen – TSVPGG Münster     2:3

von Max Winkel

Am vergangenen Sonntag war der Tabellenletzte aus Münster zu Gast im Schwarzbach. Die Chance war da, um wichtige Punkte im direkten Abstiegskampf zu sammeln.

Nach dem starken letzten Heimauftritt gegen den TSV Plattenhardt, wollte man darauf aufbauen und genauso stark gegen Münster agieren. Jedoch fiel es den Vaihingern schwer, das Spiel zu machen gegen tief stehende Gäste. Nach einer Chancenarmen Anfangsphase reichte ein Befreiungsschlag in der 22. Spielminute des Innenvetrteidigers der Gäste, um die gesamte Vaihinger Hintermannschaft zu überspielen und leitete das 0:1 ein. Zunächst scheiterte der Linksaußen am Keeper, jedoch fiel der Ball direkt vor die Füße von Mihajlovic, der den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste. Danach gab es auch die ersten Chancen für den Gastgeber. Die größte Möglichkeit hatte Rosenberg auf dem Fuß, der am Schlussmann der Gäste scheiterte, nachdem er von Münch freigespielt wurde.

Nach Wiederanpfiff waren die Gastgeber wohl gedanklich noch in der Pause. Wieder nach einem langen Ball, konnte der zweite Ball nicht verteidigt werden und der Stürmer Mihajlovic in der Schnittstelle Zwischen IV und LV angespielt, schloss aus 18 Metern ab und ließ Schlussmann Ulmer keine Chance. 0:2 nach 47 Minuten. Trotz Einwechslungen von Bokilo, Santamaria und Maus, kamen die Vaihinger nicht ins Spiel. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung an der Mittellinie spielten die Gäste ihre Überzahl aus und Stürmer Kreis traf in 58. Spielminute zum 0:3. Erst mit dem letzten Wechsel von Rück für Hauner fing der SVV an Fußball zu spielen. Nach einer Flanke scheiterte zunächst Maus am Gästekeeper und nach kurzem Durcheinander am Fünfmeterraum, war es Münch, der den Ball in der 73. Spielminute in die Maschen drosch. Auf einmal glaubten die Vaihinger Jungs wieder an sich. Nur vier Minuten später erzielte Neuzugang Maus den Treffer zum 2:3. In der letzten Viertelstunde erspielte sich der SVV zwar noch einige sehenswerte Chancen, jedoch blieb der Ausgleichstreffer aus.