Bezirksliga 27. Spieltag
Überraschender Punktgewinn in Bonlanden
von Nils Jakobs

Am 27. Spieltag der Bezirksliga Stuttgart musste die Mannschaft des SV Vaihingen beim Ligaprimus in Bonlanden antreten. Die Vorzeichen bei beiden Mannschaften konnten nicht unterschiedlicher sein, so wollte die Heimmannschaft aus
Bonlanden entscheidende Punkte im Kampf um den Aufstieg sammeln, demhingegen ging es für Vaihingen um wichtige Zähler im Abstiegskampf. Zu Beginn des Spiels sollte sich ein Spiel abzeichnen in welchem Chancen Mangelware
sein sollten. Der Tabellenführer tat sich gegen eine in guter Ordnung verteidigenden Vaihinger Mannschaft sichtlich schwer Chancen herauszuspielen. So wurden die Bonlandener Angriffsbemühungen, die meist aus langen Bällen bestanden, gut von Vaihingen verteidigt. Jedoch wurde Mitte der ersten Halbzeit der Druck des Tabellenführers immer größer, sodass diese sich einige Halbchancen erspielen konnten. Die größte Chance der ersten Halbzeit hatte aber die Mannschaft vom Schwarzbach, so setze sich Fabian Rück gegen die Bonlandener Abwehr durch und scheiterte lediglich am gut reagierenden Torhüter des Heimteams.
Somit ging es mit einem torlosen Remis in die Kabine.

Der zweite Abschnitt begann mit einer stürmischen Heimmannschaft, die nun unbedingt den Führungstreffer erzielen wollten. Dieser fiel dann auch bereits zehn Minuten nach Wiederanpfiff. Nico Presthofer verwertete eine Flanke
vom linken Strafraumeck per Kopf. Vaihingen konnte sich jedoch mit zunehmendem Spielverlauf immer mehr von dem Druck befreien und schaffte es ab Mitte der zweiten Hälfte wieder selbst offensive Akzente zu setzen. So verfehlte erst ein Abschluss von Marius Kollbacher das Tor der Gastgeber knapp. Außerdem versäumte Vaihingen es teilweise gute Möglichkeiten vollends auszuspielen, sodass es bis zur 86. Spielminute dauerte bis die Elf aus Vaihingen zum Ausgleich kam. So war es Fabian Rück, der eine Kopfballvorlage von Florian Henkelmann direkt per Volley im Tor des Gastgebers unterbringen konnte. An diesem Spielstand sollte sich auch in den verbleibenden Minuten nichts mehr ändern, sodass sich beide Mannschaften mit einem 1:1 Unentschieden trennten.

Fazit
Durch eine disziplinierte Leistung war es möglich einen durchaus nicht unverdienten
Punktgewinn beim Tabellenführer aus Bonlanden zu entführen und neue
Hoffnung im Abstiegskampf zu schöpfen.