Kreisstaffel E-Junioren
SV Vaihingen 4 - SV Sillenbuch 4

von Carsten Otte

Gleich in der ersten Minute startet der SV Vaihingen druckvoll, ein Fernschuss von Kilian Letsch geht nur knapp über die Latte. Auch der SV Sillenbuch startet mit Schwung in die Partie, der Torschuss in der 3. Minute landet sicher in den Armen vom Torhüter Marco Morelli. In der 4. Minute dann kann der SV Vaihingen eine Überzahlsituation nach Konter herstellen, nur ein Missverständnis der Stürmer rettet den Gegner. In der 6. Minute dann kommt erneut der SV Sillenbuch dem Tor des SV Vaihingen gefährlich nahe, aber Georgios Mouratidis kann zur Ecke klären. Der Gegner hat nun eine starke Phase, nachdem sowohl der SV Vaihingen als auch der SV Sillenbuch die ersten Wechsel vorgenommen haben. Dies ermöglicht in der 9. Spielminute einen schnell gespielten Konter mit Abschluss von Marvin Flaig zum 1:0 für den SV Vaihingen nach Vorlage von Georgios Mouratidis. Der Gegner jedoch antwortet in der 10. Spielminute direkt nach dem Anstoß mit dem 1:1. Auch danach spielt der Gegner druckvoll während der SV Vaihingen ungeordnet wirkt, und erzielt in der 11. Spielminute das 1:2. In der 13. Spielminute musste Kilian Letsch einen gegnerischen Angriff zur Ecke klären, die direkt zum 1:3 verwandelt wurde. Der SV Vaihingen hat in der Folge seine Ordnung wiedergefunden, und erarbeitet sich Möglichkeiten, wie die Torschüsse durch Pirmin Orlowsky und Marvin Flaig in der 14. und 15. Spielminute. In der 17. Spielminute überwindet Marvin Flaig den gegnerischen Torhüter, trifft aber nur die Latte. In der 18. Spielminute kommt nun der Gegner wieder besser ins Spiel, Johannes Otte kann in einer Überzahlsituation zur Ecke klären, und auch Kilian Letsch bleibt in der 19. Spielminute nur die Klärung zur Ecke. In der 20. Spielminute prüft Marvin Flaig erneut den gegnerischen Torhüter, der mit einer Parade zur Ecke für den SV Vaihingen klären kann. In der 22. Spielminute kann der SV Sillenbuch die Abwehr des SV Vaihingen überwinden und erzielt das 1:4. Ein weiterer Angriff des SV Vaihingen mit Abschluss über Marvin Flaig blieb erfolglos.

In der zweiten Hälfte beginnt der SV Vaihingen in geänderter Aufstellung mit Kilian Letsch im Tor und Marco Morelli auf dem Feld druckvoll, in der 28. Spielminute konnte der gegnerische Torhüter einen sehenswerten Fernschuss von Marvin Flaig nur knapp erreichen. In der 30. Spielminute erzielt Anthony Go nach Vorlage von Marvin Flaig das 2:4 mit einem sehenswerten Treffer. Der Gegner kommt nach ersten Wechseln wie in der ersten Hälfte besser ins Spiel,  aber einen Vorstoß in den Strafraum des SV Vaihingen in der 34. Spielminute kann Behrad Sageghi Varnosfaderani ins Seitenaus klären. Beide Mannschaften erarbeiten sich Möglichkeiten, aber in der 39. Spielminute kann Marvin Flaig nach Vorlage von Johannes Otte den 3:4 Anschlusstreffer erzielen. In der Folgenden Spielphase haben beide Mannschaften klaren Zug zum Tor, der SV Vaihingen möchte noch den Ausgleich erreichen. Dieses Vorhaben erhält in der 42. Spielminute einen Rückschlag, als der Gegner zum 3:5 trifft, aber Marvin Flaig bringt in der 45. Spielminute den SV Vaihingen mit seinem Treffer zum 4:5 erneut in Schlagdistanz. Eine Überzahlsituation des SV Sillenbuch kann Kilian Letsch in der 47. Minute mit einer sehenswerten Parade klären. In der Schlussphase wirft der SV Vaihingen nochmal alles nach vorn, leider kann der gegnerische Torhüter den Schuss von Anthony Go in der 48. Spielminute halten. In der 49. Spielminute fällt schließlich das entscheidende 4:6 für den SV Sillenbuch. Aufgrund eines Missverständnisses beim Schlusspfiff auf dem benachbarten Spielfeld fällt in der 50+1. Minute noch das 4:7 für den SV Sillenbuch, der ein umkämpftes Spiel für sich entscheiden konnte.