U 19 Bezirksstaffel

Samstag, 27.10.12018

SV Vaihingen – TSV Weilimdorf 6:2 (4:1)

von  Reinhard Geib

Im Grunde war das Spiel entschieden, bevor es richtig angefangen hatte. In der 8. Spielminute nutzte Marvin Dürr eine Nachschusschance zur 1:0-Führung. Knapp zehn Minuten später war es derselbe Spieler, der einen Abpraller aus der Distanz zum 2:0 verwertete. Gegen harm- und mittellose Weilimdorfer ging es im 10-Minuten-Takt und Treffern durch Kevin Flaig weiter. Die 4:0-Führung zur Halbzeit schien zu stehen, als der Gegner einen Freistoß aus großer Distanz zum eher schmeichelhaften Anschlusstreffer nutzen konnte. Wie auch in der vorangegangenen Partie gegen Gablenberg schien den Gastgebern die deutliche Führung zur Pause nicht gut zu bekommen. In der zweiten Halbzeit verloren sie den Faden und die Spielkontrolle, ermöglichten dem Gegner nach einem schlecht verteidigten Standard das 2:4. Doch die Gäste waren nicht in der Lage, nachzusetzen. So gelangen der Heimelf, die bei weiteren guten Gelegenheiten die notwendige Konzentration vermissen ließ, zwei weitere Treffer durch Kevin Flaig und Marcel Kousol zum dritten Sieg in Folge.