Spielbericht A-Jugend 13.4. 2019 SV Vaihingen – TSVgg Plattenhardt

Am 5. Spieltag trat Plattenhardt beim SVV an, ausnahmsweise schon um 12. Uhr.

Das Spiel hatte kaum begonnen, als die Abwehr des SVV zu offen stand und die Gäste bereits in der 2. Minute zur Führung kamen.

Aber fast im Gegenzug, der 5. Min., entstand aus einer schönen Kombination im Mittelfeld mit einem durchgesteckten Ball von Andre auf Rade die Gelegenheit zum Ausgleich. Rade ließ sich das nicht entgehen und brachte den Ball halbhoch im Tor unter.

In der 24. Min spielte Andre das Leder zu Kevin, der von 16 Metern den Ball geschickt über den Torhüter hebt. 2:1 Führung!

Dies war dann auch der Stand zur Halbzeit.

Zu Beginn der 2. Hälfte ließen die Vaihinger zwei gute Chancen ungenutzt. Das Spiel war in dieser Phase offen, Bewegungen in beide Richtungen.

64. Min.: Kevin dribbelte aus dem Lauf schnell an, und konnte mit einem langen Ball unten rechts verwandeln und die Führung ausbauen.

Plattenhardt gab sich noch nicht geschlagen und hatte auch direkt anschließend zwei gute Chancen, aber beide am Tor vorbei gespielt.

Doch in der 62. Min. nahm wiederum Kevin das Spielgerät aus dem Mittelfeld mit und versenkte dieses im langen Eck. Neuer Spielstand 4:1. Das musste die Vorentscheidung sein.

72. Min: schöne Doppelpasskombination von Kevin mit Marvin, und es nur fehlten Zentimeter zum nächsten Tor.

80: Min: nach Freistoß der Gäste von rechts kann Gabriel den Ball noch an die Latte lenken, von dort ging dieser zur Ecke, die aber nichts brachte.

 

In der 88. Min. dann wieder eine Ecke für Plattenhardt, es wurde mit einer „Kerze“ geklärt, die dann doch dem Gegner an die Füße kam, und zum 4:2 ins Netz ging.

Vaihingen spielte weiter nach vorne, mit noch zwei richtig guten Gelegenheiten, aber es blieb zum Schluss beim 4:2 für die Gastgeber.

 

Der SV Vaihingen bleibt damit in der engen Spitzengruppe und kann schon am nächsten Spieltag bei den direkt davon stehenden Gablenbergern angreifen.