Bezirksliga Stuttgart, 25. Spieltag
5. Mai 2019, 15 Uhr 00

VFB OBERTÜRKHEIM 1 - SV VAIHINGEN 1             1:3 (1:1)

von Michael Breuninger

Trainer                 Stephan Tregel                 Michael Stowers
Torspieler
Maximilian Ulmer (1)
 Abwehr Nils Jakobs (14)  Max Winkel (4) Florian Henkelmann (5)  
Mittelfeld Valentin Kamm (23)  Jeremiah Geywitz (25)  Giampiero Lapeschi (24)   
Kai Hauner (11)  Yannik Breuninger (8)
Sturm
 Fabian Rück (9) Manuel Rath (19)             
Auswechselspieler  Daniel Johne (20)  Janos Römgens (15)  Nico Breuer (2)
Maximilian Spangenberg (26)  Jannik Maus (32, C)  Uros Milosevic (22)

 

SPIELBERICHT

Zum Auswärtsspiel beim Abstiegskandidaten Obertürkheim waren die Vaihinger mit dem Vorsatz angereist den Abstand zur Abstiegszone weiter zu vergrößern.
Leider musste dieses Vorhaben ohne den zuletzt so stark spielenden Stürmer Tom Wolf umgesetzt werden, da sich dieser während der Trainingswoche eine möglicherweise böse Knieverletzung zugezogen hat.
So war der Spielverlauf dieser Partie wenig spektakulär im Vergleich zum starken Sieg gegen den Tabellenführer Stammheim aus der Vorwoche.
Vielmehr kam man recht schwer in das Spiel und bereits in der 6. Minute wurde die Vaihinger Abwehr überlaufen und musste das 1: 0 hinnehmen. Es dauerte jedoch nicht lange und Vaihingen zeigte Reaktion, indem Fabian Rück nach feinem Zuspiel von Manu Rath in der 15. Minute zum 1:1 einnetzen konnte.
Leider zog sich dann aber Mittelfeldspieler Yannik Breuninger Mitte der ersten Halbzeit ohne Fremdeinwirkung erneut eine schwere Knieverletzung zu,  und danach entstand  für eine gewisse Zeit der Eindruck, dass man hier auch mit einem Punkt ganz zufrieden wäre.
So ging es mit einem gerechten 1:1 in die Pause.
Die 2. Halbzeit begann ausgeglichen und es war nicht klar, ob dieses Spiel einen Sieger hervorbringt. Dieser Zustand dauerte bis zu 68. Minute an und dann war es wieder einmal unser Torjäger Manu Rath,  welcher eine Flanke per Scherenschlag etwas glücklich ins  lange Ecke zur 1:2 Führung versenken konnte.
Nachdem sich Vali Kamm in der 78. Minute sehr schön auf der linken Seite durchsetzte und einen flachen Ball von der Grundlinie gekonnt und überlegt in den Rückraum passte, war wiederum Manu Rath zur Stelle und schob den Ball zum 1:3 Endstand über die Linie.
So gelang doch noch der erhoffte Auswärtssieg und mutmaßlich hat Vaihingen in dieser Saison nichts mehr mit dem Abstieg zu tun.
Die Fans des SVV sind schon gespannt, ob die kleine Vaihinger Siegesserie auch im nächsten Heimspiel gegen Sillenbuch anhält.
Abschließend bleibt nur noch unseren beiden Verletzten eine gute und baldige Genesung zu wünschen.