Auswärtssieg

MTV Stuttgart vs SV Vaihingen  2:4 (1:2)

Beim erstem Auswärtsspiel der Saison traten unsere Jungs auf dem kleinen ungeliebten, aber mit neuem Belag versehenen, Kunstrasen des MTV an. Doch anders als in der Vergangenheit kamen wir diesmal damit sehr gut zurecht. Vor allem in der ersten Halbzeit spielten wir einen hervorragenden Fußball. Hinten liesen wir nichts zu und vorne kamen wir immer wieder zu sehr guten Tormöglichkeiten, die wir jedoch leider noch nicht nutzen konnten. So dauerte es über eine halbe Stunde, ehe wir mit einem Doppelschlag in Führung gehen konnten. Nach einer schönen Ballstafette durchs Zentrum kam der Ball zu Filip, der dann mit einem schönen Ball durch die Schnittstelle Fabio bediente, dieser lies noch den Torwart aussteigen und schob dann in der 33 min. zur Führung ein. Nur 3 Minuten später ein Spiegelbild des Führungstreffers. Wieder wurde schnell und direkt durch die Mitte gespielt, wieder spielte Filip den letzten Ball auf Fabio, der diesmal im 1:1 den Torspieler überlupfte und das 2:0 erzielte. Der MTV erhöhte nun die Schlagzahl und den Druck. Kurz vor der Halbzeit konnten wir uns ca. 20 m. vor dem Tor nur mit einem Foul zu helfen. Den fälligen Freistoß konnte Matej noch mit einer Flugparade zur Ecke klären. Doch diese führte leider dann per Kopf aus kurzer Distanz zum Anschlußtreffer.

Doch der Gegentreffer schockte die Schwarzbachkicker zunächst nicht. Nach der Pause spielten wir uns wieder hochkarätige Möglichkeiten heraus. Doch weder Davide, Phil und Marko konnten die Führung weiter ausbauen. So gelang dem Heimteam in der 56 min. der Ausgleich. Trotz Überzahl kamen wir nicht in den Zweikampf und so schlug der Schuß aus 16 m zum 2:2 ein. Doch wir antworteten prompt. Bereits mit dem nächsten Angriff spielten wir uns wieder super durch und Marko behielt vor dem Tor die Nerven und traf zur erneuten Führung. Und wieder war es ein Doppelschlag der nun für die Entscheidung sorgte. Über Umwege kam der Ball zu Fabio, dessen eigentlich harmlosen Schuß aus 16 m der Torspieler unglücklich ins eigene Tor lenkte. Damit war das Spiel gelaufen. Die Gastgeber konnten nun keinen Druck mehr aufbauen. Wir kontrollierten nun die Partie nach belieben und hätten mit mehr Konsequenz die Führung noch weiter ausbauen können.

Letztendlich blieb es bis zum Abpfiff des gut leitenden Schiedsrichters beim 4:2. Nach einer schwierigen Vorbereitung sind wir nun mit 2 Siegen aus 2 Spielen hervorragenden in die Saison gekommen.

In der englischen Woche spielen wir nun jeweils zu Hause am Mittwoch im Pokal gegen Stammheim und am Sonntag dann wieder um Punkte gegen Echterdingen.

Es spielten:

Matej, Emir, Florian, Dario, Milan, Lennard, Philipp, Mate, Filip, Marko, Fabio, Phil, Alpay, Sebastijan, Davide, Christo und Niklas